Dinner Krimi
 

OOOlympia 2030

ein interaktiver Dinner-Krimi in 4 Gängen

Termine:
5. / 13. / 28. Januar 2017
10. / 17. / 24. Februar 2017

ACHTUNG: WEGEN DER GROSSEN NACHFRAGE
ZUSATZSPIEL AM 18. FEBRUAR

Preis pro Person: 59.- Euro
(Eintrittskarte, Aperitif und Fünfgang-Menü)


Salatteller „Schneeflocke"
Knackige Blattsalate mit Sherry- Dressing,
mit kleinem Schweinemedaillon und Barbecue-Dip
oder mit hausgemachten Antipasti
Baguette und Butter
* * * * *
Maronisuppe „Schneemann"
Feines Schaumsüppchen von Maronen
Sahnehäubche
* * * * *
Entenbrust „Skifliegen"
Tranchen von der Entenbrust an Orangensoße
Blaukraut, Kartoffelknödel
oder
Saibling „Eisschnellauf"
Saiblings Filet in Mandelbutter gebraten
auf Kartoffel-Gemüse-Scheiterhaufen
oder
Rösti „Ski Alpin"
Kartoffelrösti mit frischem Marktgemüse
an Kräuterquark und Blattsalat Bouque
* * * * *
Dessertteller „Wintertraum"
Himbeer- Parfait auf Schokoladensoße
mit Mandel-Krokant-Splitter

Für das Jahr 2030 möchte sich die Gemeinde Oberammergau für die olympischen Winterspiele bewerben. Aus diesem Grund lädt Bürgermeister Christoph Schwarzgier die Bürger/Bürgerinnen ein, um diese von seinem Vorhaben zu überzeugen.

Mit dabei an diesem Abend ist neben seiner prätentiösen Gattin und Mitstreiterin Renate auch der politische Gegner Toni Reiterhofer, ein richtiger „Grüner" und Schmarotzer. Ebenso vertreten sind das attraktive Skihaserl Susi mit ihrem Mann, dem Schönheitschirurgen Dr. Joachim Schneck, welche gerade im Hotel Urlaub machen. Skilehrer und Hallodri Charly hält auch nichts vom gemeindlichen Vorhaben. Bürgermeister Schwarzgier hat also auch Feinde in den eigenen Reihen....

Gelingt es dem Bürgermeister und seiner Frau die Gegner zu überzeugen? Dieses Geheimnis wird ab Donnerstag, dem 05.01.2017 gelüftet.