Home
 

Herzlich Willkommen im Hotel Alte Post


Es ist schon ein einzigartiges Haus, unser Hotel Alte Post. Im Herzen von Oberammergau gelegen, vereinen sich über Jahrhunderte gewachsene Tradition und moderne Welt zu einer besonderen Form gehobener bayerischer Gastlichkeit!


Dinnerkrimi „OOOOlympia 2030"

Dieses interaktive Dinnertheater ist mit einem 5-Gänge-Menü verbunden. Das Stück, welches mit aktuellen örtlichen Themen „gewürzt" ist, wurde für die Theaterfreunde eigens von der Münchner Autorin, Schauspielerin und Regisseurin Isabella Leicht geschrieben, welche auch die Inszenierung übernimmt.

Hier geht's zur Reservierung


Theatersommer 2017

DIE GEIERWALLY


Der junge Oberammergauer Regisseur Abdullah Kenan Karaca wird Wilhelmine von Hillerns Stück „Die Geierwally" mit Oberammergauer Darstellerinnen und Darstellern auf einer Freiluftbühne mit Blick auf die Berge Oberammergaus inszenieren.
1873 erscheint Wilhelmine von Hillerns Roman über den Mythos der Geierwally: Einer jungen Frau, einer Außenseiterin, die mit dem von ihr gezähmten Geier in der Einsamkeit der Bergwelt lebt, nachdem sie sich dem patriarchalischen Zwang der Heirat mit einem ungeliebten Mann und den Traditionen des scheinbar idyllischen Dorfes verweigert. In ihrer selbstgewählten Einsamkeit in den Gebirgen hat sie wundersame Erlebnisse und Begegnungen. Doch der Sog zurück in die Gemeinschaft ist stark und es kommt zu Verstrickungen von Liebe und Hass, Natur und Zivilisation, Gemeinschaft und Außenseitertum. Es ist die Geschichte einer starken Frau, einer Krawallmacherin in ihrem Kampf um Anerkennung in einer Gesellschaft, die sich in der Aufrechterhaltung eines verstaubten Wertesystems nicht irritieren lässt.

Ein Schauspiel von Wilhelmine von Hillern
Regie: Abdullah Kenan Karaca
Musik: Kofelgschroa
Aufführungsort: Pflanzgarten an der Laberbergbahn

PREMIERE 13. JULI 2017
15./19./20./27./30. JULI UND 3./4. AUGUST 2017 | 20 UHR
Unsere Pauschalen können Sie hier buchen!

DER FLIEGENDE HOLLÄNDER


Der Holländer ist dazu verdammt, in alle Ewigkeit auf seinem Geisterschiff die Meere zu durchkreuzen. Nur die unbedingte Liebe einer Frau kann ihn von diesem Fluch erlösen. Senta, die Tochter eines Seemanns, bricht alle Brücken hinter sich ab, um den Holländer zu retten. Doch er zweifelt an ihrer Bereitschaft zur Treue bis in den Tod.
Richard Wagner entwarf das Werk auf der Flucht vor den Gläubigern und vollendete es - nachdem er die Rechte an seinem Stoff hatte verkaufen müssen - ohne Kompositionsauftrag »in Noth und Sorgen«. Später betrachtete er die Partitur als sein erstes gültiges Werk.
In deutscher Sprache mit Übertiteln

Oper von Richard Wagner
Romantische Oper in drei Akten
Dirigent: Ainars Rubikis
Regie: Christian Stückl
Bühne und Kostüme: Stefan Hageneier
Chorleitung: Markus Zwink
Neue Philharmonie München
Chor des Passionstheaters Oberammergau

PREMIERE 30. JUNI 2017
2./14./16./21./23. JULI 2017 | 20 UHR
Unsere Pauschalen können Sie hier buchen!

Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben


Nach dem großen Erfolg des „Brandner Kaspars" im Passionstheater in den letzten Jahren ist am 7. und 9. Juli 2017 die Erfolgsinszenierung des Münchner Volkstheaters erneut in Oberammergau zu sehen.
Der Brandner Kaspar überlistet den Tod. Als der Boandlkramer kommt, um ihn zu holen, macht er ihn mit Kerschgeist betrunken und schwindelt ihm beim Kartenspiel einige weitere Lebensjahre ab. Die Geschichte ist bekannt und eine Erfolgsgeschichte des Münchner Volkstheaters. Rund 300-mal spielte das Ensemble vor ausverkauftem Haus in München und war im November 2006 sogar an der Copacabana in Rio de Janeiro zu Gast. Die Premiere war am 30. März 2005 am Münchner Volkstheater.

von Kurt Wilhelm / Franz von Kobell | Gastspiel des Münchner Volkstheaters
Regie: Christian Stückl
Bühne: Alu Walter
Kostüme: Ingrid Jäger
Mit: Markus Brandl, Maximilian Brückner, Susanne Brückner, Ursula Maria Burkhart, Tobias van Dieken, Alexander Duda, Junge Riederinger Musikanten, Peter Mitterrutzner, Stefan Murr, Hubert Schmid, Hans Schuler, Kathrin von Steinburgund den jungen Riederinger Musikanten

TERMINE 7./9. JULI 2017 | 19:30 UHR
Unsere Pauschalen können Sie hier buchen

Heimatsound Festival


Am 28. / 29. Juli 2017 findet im Passionstheater Oberammergau das fünfte Heimatsound★Festival statt. Für zwei Tage und Nächte bringen wir echtes Festivalfeeling ins Ammertal. Ein ganzes Dorf wird im Ausnahmezustand sein!
Zwei Tage und Nächte bringt das Heimatsound★Festival Top - Bands und Newcomer nach Oberammergau. Für das Festival werden die Sitze im Passionstheater ausgebaut und das Passionstheater der Musik gewidmet. Das Theater ist ziemlich einzigartig. Es ist die größte Freiluftbühne mit überdachtem Zuschauerraum weltweit. Seit 2009 ist die Bühne auch mit einem fahrbaren Dach ausgestattet, man hat somit das Gefühl eines Open Airs, die Künstler und Zuschauer sind aber vor Wind und Wetter geschützt.
In den ersten Jahren war das Heimatsound★Festival immer so gut wie ausverkauft, an zwei Tagen feierten tausende Besucher im und ums Passionstheater

+++ ACHTUNG ausverkauft. Nach nur vier Stunden waren in diesem Jahr alle Karten weg +++

Alle Bewertungen über Hotel Alte Post GmbH