Home
 

Herzlich Willkommen im Hotel Alte Post


Es ist schon ein einzigartiges Haus, unser Hotel Alte Post. Im Herzen von Oberammergau gelegen, vereinen sich über Jahrhunderte gewachsene Tradition und moderne Welt zu einer besonderen Form gehobener bayerischer Gastlichkeit!



Aufführung im Passionstheater 2014

MOSES

Moses aber hütete die Schafe Jitros und trieb sie über die Steppe hinaus und kam an den Berg Gottes, den Horeb. Und der Engel des HERRN erschien Moses in einer feurigen Flamme aus dem Dornbusch. Und er sprach: Ich bin der Gott deines Vaters, der Gott Abrahams, der Gott Isaaks und der Gott Jakobs. Und Moses verhüllte sein Angesicht, denn er fürchtete sich, Gott anzuschauen. Und der HERR sprach: Ich habe das Elend meines Volks in Ägypten gesehen und ihr Geschrei über ihre Bedränger gehört, ich habe ihre Leiden erkannt. Und ich bin herniedergefahren, dass ich sie errette aus der Ägypter Hand und sie herausführe aus diesem Lande in ein gutes und weites Land, in ein Land, darin Milch und Honig fließt. So geh nun hin, ich will dich zum Pharao senden, damit du mein Volk, die Israeliten, aus Ägypten führst.
Exodus 3,1ff

Für die Juden ist Moses der höchste Prophet, weil er Gott so nahe kam wie kein anderer Mensch, im Islam wird kein anderer Prophet häufiger genannt als Moses, Muslime nennen ihn Kalim Allah - „der, zu dem Gott spricht" und für die Christen ist er der größte Prophet des Alten Testaments. Feridun Zaimoglu und Günter Senkel verfassen für das Passionstheater ein großes Stück über Moses und den Auszug der Israeliten aus Ägypten. Stefan Hageneier wird das Bühnenbild entwerfen, Markus Zwink eine neue Musik komponieren und Christian Stückl wird die Uraufführung gemeinsam mit einer großen Anzahl von Oberammergauern inszenieren.


EIN SOMMERNACHTSTRAUM

Herzog Theseus und die Amazonenkönigin Hippolyta wollen sich vermählen und Hermia, die Tochter des Edelmanns Egeus, ist Demetrius versprochen. Da wird bekannt, dass Hermia gegen den Willen ihres Vaters einen gewissen Lysander heiraten will, mit dem sie in den nahen Wald flieht, verfolgt von Demetrius, dem wiederum die in ihn verliebte Helena nacheilt. Im Wald herrscht gerade ein eifersüchtiger Streit zwischen dem Elfenkönig Oberon und seiner Gattin Titania. Oberon will durch Magie und mit Hilfe des ihm dienenden Kobolds Puck Titania bestrafen. Im selben Wald treffen sich auch noch Handwerker, um für die herzogliche Hochzeit ein Theaterstück vorzubereiten.
Es ist eine heiße Sommernacht, in deren Verlauf Puck die Liebenden in ein irrwitziges Labyrinth der Gefühle schickt, den Handwerker Zettel in einen Esel verwandelt, in den sich Titania verliebt und überhaupt alles durcheinander gerät.

Alle Bewertungen über Hotel Alte Post GmbH