Hubertus-Stube

ca. 60 Sitzplätze

Seit dem Mittelalter wird die Hubertus-Legende erzählt, nach der er auf der Jagd von einem prächtigen Hirsch mit einem Kruzifix zwischen dem Geweih bekehrt wurde. Deshalb wird Hubertus als Schutzpatron der Jagd angesehen. Dies wird auch in unserer Stube deutlich. Alte Jagdwaffen, Geweihe und Ehrenscheiben der örtlichen Gebirgsschützenkompanie machen den Gastraum zu etwas besonderem. Nebenbei kann der Raum auch für Tagungen genutzt werden: Beamer, Leinwand, Flipcharts, Essen und Getränke, sowie kostenlose Parkplätze am Haus stehen selbstverständlich zur Verfügung.


 


Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben

12. Juli 2018 Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben

4./5. JULI 2019 | 19:30 UHR

Nach dem großen Erfolg des „Brandner Kaspars“ im Passionstheater in den letzten Jahren ist am 4. und 5. Juli 2019 die Erfolgsinszenierung des Münchner Volkstheaters erneut in Oberammergau zu sehen.
Der Brandner Kaspar überlistet den Tod. Als der Boandlkramer kommt, um ihn zu holen, macht er ihn mit Kerschgeist betrunken und schwindelt ihm beim Kartenspiel einige weitere Lebensjahre ab. Die Geschichte ist bekannt und eine Erfolgsgeschichte des Münchner Volkstheaters. Rund 300-mal spielte das Ensemble vor ausverkauftem Haus in München und war im November 2006 sogar an der Copacabana in Rio de Janeiro zu Gast. Die Premiere war am 30. März 2005 am Münchner Volkstheater.